Der SVZ

CIMG3469

Die neuen 50m Anlagen – Endlich geschafft !

Geposted in Allgemeine News |

"Endlich geschafft" - so beschriftet war die eigens angefertigte Schützenscheibe die so aussieht:

Und was steckt nun hinter dieser etwas unverständlich anmutenden Einleitung? Schon im Mai 2016 waren die 50 m Anlagen der Zentralen Schießanlage, das waren der Laufende Keiler, die Klappscheiben und Zugstände, einem Brand zum Opfer gefallen - wir erinnern uns. Und dann passierte erst mal - nichts.

Wer glaubt man kann dann gleich mit Schaufel und Schubkarren ans Aufräumen gehen der irrt. Der Weg lautet: Abbruchgenehmigung, Bodenproben, Abbruch und Aufräumen, Bodensanierung, Planung, Genehmigungsverfahren nach BImSchG, Bauausführung, und zu guter Letzt, Abnahme. Tja und das alles dauert halt, 3 Jahre und 8 Monate um genau zu sein.

So, jetzt mag der Ausdruck "endlich geschafft" verständlicher sein. Am Königstag 2020 war es so weit. Alle Helfer und Gönner wurden für den Morgen auf die ZSA zu einem Frühschoppen mit Vorstellung der neuen Technik und Probeschießen eingeladen. Armin Schalk, 3.Vorsitzender des Vereins, begrüßte die Geladenen im vollen Aufenthaltsraum und präsentierte gleich die Eröffnungsscheibe. Diese wurde in einem Kombiwettbewerb, ein Schuss mit 8x57 auf den Keiler und ein Schuss mit antikem KK (vermutlich noch von den Römern) auf 50 m Papierscheibe, ausgeschossen.

Bester des kleinen Bewerbs war mit gesamt 18 Ringen, also zwei Neuner, Sebastian Stölzl. Gratulation! Ab sofort steht der neue Keiler (alle Kaliber bis 7000 J außer KK) mit elektronischer Trefferanzeige, frei wählbaren Programmen und weiß Gott noch alles für den Schießbetrieb zur Verfügung. Genauso wie die drei Zugstände für alle Kaliber bis 7000 J und Flintenlaufgeschosse.

Das Warten hat sich gelohnt. Nicht nur wir, auch unsere Gäste freuen sich über eine `wieder vollständige´ ZSA. Ein großer Dank und Anerkennung den fleißigen Helfern und Gönnern sowie dem Markt Zusmarshausen für die großartige Förderung !